Montag, 17. Juni 2019

Kreuzfahrtschiff erreicht norwegischen Hafen "Viking Sky" mit 1400 Menschen in Not

 

Das Kreuzfahrtschiff war am Wochenende in Seenot geraten, Passagiere wurden mit Hubschraubern in Sicherheit gebracht. Am Wochenende war vor der norwegischen Küste das Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" in Seenot geraten, alle vier Motoren fielen aus, acht Meter hohe Wellen und der heftige Wind versetzten Passagieren und Crew in Angst und schrecken, das Schiff trieb auf die Küste zu, konnte dann aber ankern.