Ernst-Ludwig Winnacker zieht in Hall of Fame ein Deutschlands Gentechnik-Papst

Als Ernst-Ludwig Winnacker Ende der 70er Jahre in München startete, ist dort vom heutigen Biotech Valley noch nichts zu sehen. Während seiner langen Karriere hat er dort nicht nur ein Spitzen-Genforschungszentrum aufgebaut, sondern auch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geführt und dem Europäischen Forschungsrat vorgestanden. Nun zieht Winnacker in die Hall of Fame der deutschen Forschung des manager magazins ein.
manager magazin
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.