Bilanzskandal EY verweigert sich dem Wirecard-Ausschuss

Ein knapp zwei Milliarden Euro großes Loch in der Bilanz eines Dax-Konzerns ist dem zuständigen Wirtschaftsprüfer EY nicht aufgefallen. Die Abgeordneten im Wirecard-Untersuchungsausschuss würden gern wissen, wieso. Doch die vorgeladenen Wirtschaftsprüfer wollen nicht aussagen.
Möchten gern verschwiegen bleiben: Die Wirtschaftsprüfer von EY

Möchten gern verschwiegen bleiben: Die Wirtschaftsprüfer von EY

Foto: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/Shutterstock
mg/dpa
Mehr lesen über