Höchstrichterliche Entscheidung Weltstar Messi darf seinen Namen als Marke nutzen

Jetzt kann Fußballstar Lionel Messi seine Vermarktungsmaschine endlich richtig anwerfen: Der Europäische Gerichtshof sprach ihm am Donnerstag in letzter Instanz das Recht zu, seinen Namen als Marke zu verwenden.
Messi bei einem Vorbereitungsspiel am Mittwoch in Barcelona.

Messi bei einem Vorbereitungsspiel am Mittwoch in Barcelona.

Foto: Joan Monfort / AP
cr/afp
Mehr lesen über