Volkswagen BGH-Richter in Dieselskandal-Verfahren befangen

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat einen Vorsitzenden Richter im Rahmen eines Verfahrens rund um den Dieselskandal für befangen erklärt. Der Richter hatte einen Interessenkonflikt selbst angezeigt.
BGH in Karlsruhe: "Es genügt bereits der böse Schein"

BGH in Karlsruhe: "Es genügt bereits der böse Schein"

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
la/dpa