Vorstandsvergütungen "Ein blinder Fleck"

Die Dax-Konzerchefs haben im Jahr 2006 im Schnitt 3,4 Millionen Euro in bar verdient. Hinzu kommt eine aktienkursbezogene Vergütung. Topverdiener war erneut Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. An der Rekordhöhe der Vergütungen üben Aktionärsschützer keine Kritik, wohl aber an ihrer Transparenz.
Von Rita Syre