Nach Volksentscheid in Berlin Müssen Vonovia und Deutsche Wohnen ihre Wohnungen nun bald abgeben?

Die Berliner haben per Volksentscheid für die Enteignung von Immobilienfirmen gestimmt, um einen weiteren Anstieg der Mieten zu verhindern. Müssen Vonovia, Deutsche Wohnen und Co. ihre Wohnungen nun bald abgeben?
Kaum ein Normalverdiener kann sich die Mieten in Berlin noch leisten: Die Initiatoren des Berliner Volksentscheids kämpfen für eine Enteignung der Immobilienkonzerne. Rechtlich bindend ist das Votum nicht - obwohl die Berliner SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey eine ernsthafte Prüfung zugesagt hat

Kaum ein Normalverdiener kann sich die Mieten in Berlin noch leisten: Die Initiatoren des Berliner Volksentscheids kämpfen für eine Enteignung der Immobilienkonzerne. Rechtlich bindend ist das Votum nicht - obwohl die Berliner SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey eine ernsthafte Prüfung zugesagt hat

Foto: PAUL ZINKEN / AFP
Bezweifelt die rechtliche Umsetzbarkeit: SPD-Spitzenkandidatin und voraussichtlich künftige Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey

Bezweifelt die rechtliche Umsetzbarkeit: SPD-Spitzenkandidatin und voraussichtlich künftige Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey

Foto: Sean Gallup / Getty Images
"Enteignungen lösen nicht die vielfältigen Herausforderungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt."

Vonovia-Chef Rolf Buch

mg, mbö/dpa-afx, Reuters, AFP