Reisekonzern in der Krise Tui ebnet Weg für weitere Milliardenhilfen vom Staat

Der weltgrößte Reisekonzern braucht dringend Geld. Die bisherigen Staatshilfen reichen nicht. Nun hat Tui die Voraussetzung für einen weiteren KfW-Kredit geschaffen.
Düstere Prognose: Tui-Zentrale in Hannover

Düstere Prognose: Tui-Zentrale in Hannover

Foto: 

Julian Stratenschulte/ dpa

lhy/dpa