Liberty Steel geht leer aus Thyssenkrupp bricht Verkaufsgespräche für Stahlsparte ab

Monatelang verhandelte Thyssenkrupp mit dem Konkurrenten Liberty Steel über den Verkauf des Stahlgeschäfts. Nun ist der Deal gescheitert. Der Traditionskonzern will die Sparte selbst zukunftsfähig machen.
Traditionskonzern im Pott: Konzernzentrale von Thyssenkrupp in Essen

Traditionskonzern im Pott: Konzernzentrale von Thyssenkrupp in Essen

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa
oho/dpa, Reuters