Tesla-Aktie mit Kursrutsch US-Verkehrsbehörde nimmt Teslas "Autopilot" ins Visier

Die nationale Verkehrssicherheitsbörde der USA hat eine Untersuchung von Teslas Fahrassistenz-Funktion eingeleitet. Betroffen sind rund 745.000 Fahrzeuge. Anlass sind verschiedene Auffahr-Ufälle, bei denen Tesla-Modelle mit Einsatzfahrzeugen kollidierten.
Tesla-Auffahrunfall mit Polizeifahrzeug in Laguna Beach: Immer wieder Ärger mit dem "Autopiloten"

Tesla-Auffahrunfall mit Polizeifahrzeug in Laguna Beach: Immer wieder Ärger mit dem "Autopiloten"

Foto: HANDOUT/ REUTERS
la/reuters
Mehr lesen über