Hinweise versandeten SPD und FDP sehen im Wirecard-Skandal Versäumnisse in Bayern

Der deutsche Zoll und deren Anti-Geldwäsche-Einheit FIU hatten nach Angaben der SPD 2019 eine "heiße Spur" im Wirecard-Skandal. Doch die Strafverfolger in Bayern verfolgten die Hinweise offenbar nicht weiter.
Höhle des Bösen: "Firmenzentrale" von Wirecard in Aschheim.

Höhle des Bösen: "Firmenzentrale" von Wirecard in Aschheim.

Foto: Sven Hoppe/ picture alliance/dpa
akn(Reuters/dpa