Nach Bewährungsstrafe Orange-Chef tritt nun doch zurück

Kehrtwende in Paris: Der Chef des französischen Telekomkonzerns Orange ist nach einer Verurteilung von seinem Posten zurückgetreten. Am Vortag hatte Stéphane Richard dies noch verweigert.
Über die Tapie-Affäre gestolpert: Orange-Chef Stéphane Richard scheidet spätestens zum 31. Januar 2022 aus dem Unternehmen aus

Über die Tapie-Affäre gestolpert: Orange-Chef Stéphane Richard scheidet spätestens zum 31. Januar 2022 aus dem Unternehmen aus

Foto: ALBERT GEA / REUTERS
mg/dpa-afx, Reuters