SoftBank verkauft Arm Herr Son besiegelt 40-Milliarden-Dollar-Deal mit Nvidia

Nun ist der Deal unter Dach und Fach: Der japanische Technologieinvestor SoftBank verkauft den britischen Chipdesigner Arm Holdings an den Grafikkartenspezialisten Nvidia. SoftBank-Chef Masayoshi Son kann das Geld derzeit gut gebrauchen.
SoftBank-Chef Masayoshi Son freut sich über den 40 Milliarden-Dollar-Deal

SoftBank-Chef Masayoshi Son freut sich über den 40 Milliarden-Dollar-Deal

Foto: KAZUHIRO NOGI / AFP
mg/ak/dpa-afx/Reuters