Podcast "Das Thema" Milliardengeschäft Sport – warum dem deutschen Fußball der Abstieg droht

Das Produkt Bundesliga verödet, junge Zielgruppen wenden sich ab und werden von Angreifern wie der NFL oder der Premier League umgarnt. Dieser Podcast informiert, wie ein jahrelanges Quasi-Monopol ins Wanken geraten konnte und wie die Chancen für die Zukunft stehen.

Allerorten brechen alte Strukturen in der Wirtschaft auf - das Milliardengeschäft mit dem Fußball dagegen schien ein Stadion der Stabilität. Das ändert sich nun offensichtlich - und besonders betroffen könnte die deutsche Bundesliga sein. Deren neue Chefin Donata Hopfen (45) kündigte unlängst deswegen gar an, auf "keine heiligen Kühe" Rücksicht nehmen zu wollen. Ihr Vorgänger Christian Seifert (52) greift das Quasi-Monopol des Fußballs gemeinsam mit dem Verlagskonzern Axel Springer an, die wohl ausgefuchsteste Sportfirma der Welt, die NFL, startet in diesem Jahr eine Offensive in Deutschland.

Warum die Bundesliga Probleme bei jungen Zielgruppen hat, wie Konkurrenten daraus Profit schlagen wollen und welche Lehren in den Absurditäten des Sport-Managements liegen - darüber informieren in diesem Podcast die Experten aus der manager-magazin-Redaktion, Christoph Neßhöver und Martin Noé .

Der Tag – Die Wirtschaftsnews als Podcast und Newsletter

manager magazin fasst den Tag für Sie zusammen: Die wichtigsten Themen im Überblick.

Zum Podcast "Der Tag"

Im Podcast "Das Thema" informiert die Chefredaktion des manager magazins jeden Freitag über den Recherchestand zu einem relevanten aktuellen und zugleich zukunftsträchtigen Thema der Wirtschaft. Sie können den Podcast über manager magazin sowie auf Spotify , Apple , Deezer  und bei google  abonnieren.

soc