Ralf Wenzel setzt auf Lebensmittel-Lieferungen Seriengründer sammelt 170 Millionen Dollar mit Gorillas-Konkurrent ein

Für Rocket Internet hat er einen Essenslieferanten aufgebaut, für Softbank bei der WeWork-Sanierung geholfen. Nun startet Ralf Wenzel mit reichlich Investorengeldern einen Angriff im umkämpften Start-up-Segment der Lebensmittellieferungen.
Jokr-Gründer Ralf Wenzel (Archivaufnahme)

Jokr-Gründer Ralf Wenzel (Archivaufnahme)

Foto: Mint / Hindustan Times / Getty Images
luk