Drei Prototypen vorgestellt iPhone-Produzent Foxconn sucht den Ausweg im Elektroauto-Bau

Foxconn baut sechs von zehn iPhones und ist weltweit größter Auftragsfertiger für Unterhaltungselektronik. Doch das Geschäft wächst kaum noch. Seine Ambitionen, margenträchtigere E-Autos herzustellen, untermauert der Konzern nun mit drei Prototypen.
"Model E": Den Namen für seine E-Limousine und zwei weitere Prototypen entlehnt Foxconn von den Erfolgsmodellen des führenden E-Auto-Herstellers Tesla

"Model E": Den Namen für seine E-Limousine und zwei weitere Prototypen entlehnt Foxconn von den Erfolgsmodellen des führenden E-Auto-Herstellers Tesla

Foto: FABIAN HAMACHER / REUTERS
Fotostrecke

Apple-Zulieferer baut Elektroautos

Foto: FABIAN HAMACHER / REUTERS
rei