Dokumente untermauern Whistleblower-Kritik Die babylonische Sprachverwirrung bei Facebook

Nach der öffentlichen Kritik einer Whistleblowerin konnten Medien interne Facebook-Dokumente einsehen. Sie legen nahe, dass der Konzern viel zu wenig gegen Hassinhalte unternimmt - weil es an technischen und menschlichen Ressourcen mangelt.
Facebook-kritische Installation in London: Weltweit nimmt die Kritik an dem sozialen Netzwerk zu - interne Dokumente beleuchten nun das Ausmaß der Facebook-Probleme mit Hassrede und anstößigen Inhalten

Facebook-kritische Installation in London: Weltweit nimmt die Kritik an dem sozialen Netzwerk zu - interne Dokumente beleuchten nun das Ausmaß der Facebook-Probleme mit Hassrede und anstößigen Inhalten

Foto: Kirsty Wigglesworth / AP
wed