Konkurrenz der Lieferdienste Delivery Hero übernimmt Mehrheit an Liefer-App Glovo

Erst vor kurzem hatte Delivery-Hero-Chef Niklas Östberg angekündigt, sich aus dem deutschen Markt zurückzuziehen, um anderswo Wachstumschancen zu nutzen. Jetzt investiert der Konzern 780 Millionen Euro in einen spanischen Konkurrenten.
Schnelllebiges Geschäft: Die Zentrale von Delivery Hero in Berlin

Schnelllebiges Geschäft: Die Zentrale von Delivery Hero in Berlin

Foto: FABRIZIO BENSCH / REUTERS
oho/rtr
Mehr lesen über