Susanne Klatten Deutschlands erfolgreichste Unternehmerin will öffentlicher werden

Susanne Klatten nutzt ihr BMW-Erbe für den Aufbau eines eigenen Firmen-Portfolios. Um besser zu erklären, was sie damit vorhat, verpflichtet sie nun erstmals einen eigenen Sprecher.
Wirkt: Unternehmerin Susanne Klatten.

Wirkt: Unternehmerin Susanne Klatten.

Foto: Sven Hoppe / dpa / picture alliance

Deutschlands erfolgreichste Unternehmerin, Susanne Klatten (59), verpflichtet erstmals einen eigenen Sprecher. Ab Februar 2022 wird der Journalist und Buchautor Lorenz Wagner für Klattens Beteiligungsgesellschaft Skion als Kommunikationsberater arbeiten und zugleich als persönlicher Sprecher Klattens. Die Unternehmerin führt derzeit gemeinsam mit ihrem Bruder Stefan Quandt (55) die Liste der reichsten Deutschen des manager magazin mit einem Vermögen von gut 34 Milliarden Euro an. Zudem solle Wagner bei Investitionsentscheidungen seine Sicht der Dinge einbringen, teilte Skion mit.

Der Schritt ist ein Beleg für die Neudefinition Klattens als Unternehmerin. Lange Jahre hatte sie sich aus der Öffentlichkeit weitgehend ferngehalten. Zuletzt war sie allerdings schon vereinzelt aufgetreten, um für die Rolle von Unternehmerinnen und Unternehmer in der Öffentlichkeit zu werben. Wagner solle Klatten nun helfen, ihr Ziel zu kommunizieren, nicht nur Geld zu verdienen, sondern auch "positiv auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt zu wirken", wie es von Skion heißt.

Klatten verdankt ihren Wohlstand und die Möglichkeit großer Investitionen dem Erbe von gut 20 Prozent am Autokonzern BMW. Inzwischen hat sie sich über Skion aber auch selbst ein Portfolio an Industriebeteiligungen  aufgebaut. Wagner ist derzeit Redakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung und wurde für seine journalistischen Arbeiten vielfach ausgezeichnet, unter anderem für ein Porträt Susanne Klattens für die Financial Times Deutschland, das nach deren Einstellung inzwischen von stern.de publiziert  wird.

soc