Boomplaces 2010 Stuttgart ist spitze ...

... aber auch Berlin ist nicht übel. Deutsche Regionen sind im Kommen und zählen wieder zu den besten Standorten Europas. Das zeigt eine exklusive Analyse des manager magazins. Lesen Sie, was die sechs Deutschland-Sieger auszeichnet.

Boomplace Stuttgart: Europas Toptechregion

Standortfaktoren Stuttgart EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 26.831,7 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 80,7 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 17.912,8 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 79.925,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 32,3 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 25,1 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 21,8 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 2839,6 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 62.864,9 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 18,7 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 22,9
Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet "völlig korrupt", 10 "völlig korruptionsfrei") 8,2 7,3

Boomplace München: Die Spitzenverdienerstadt

Standortfaktoren München (Landkreis) München (Stadt) EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 28.379,1 28.379,1 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 77,4 77,4 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 17.605,2 40.564,7 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 132.760,0 132.760,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 40,3 40,3 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 28,8 28,8 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 20,4 20,4 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 454,4 3998,2 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 111.775,2 57.772,7 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 28,5 35,6 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 21,9 22,9
"Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet ""völlig korrupt"", 10 ""völlig korruptionsfrei"")" 8,2 8,2 7,3

Boomplace Frankfurt: Die Dienstleistungsmetropole

Standortfaktoren Frankfurt EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 26.207,5 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 78,4 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 31.804,9 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 107.627,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 40,9 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 28,2 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 19,8 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 2590,8 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 79.581,9 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 0,0 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 22,9
"Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet ""völlig korrupt"", 10 ""völlig korruptionsfrei"")" 8,2 7,3

Boomplace Düsseldorf: Rheinische Wertschöpfung

Standortfaktoren Düsseldorf EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 23.213,4 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 85,9 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 25.027,9 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 118.408,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 35,6 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 20,6 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 20,3 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 2636,9 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 62.030,3 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 0,0 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 22,9
"Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet ""völlig korrupt"", 10 ""völlig korruptionsfrei"")" 8,2 7,3

Boomplace Hamburg: Nordische Servicehochburg

Standortfaktoren Hamburg EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 25.309,2 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 83,5 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 51.228,4 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 65.883,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 50,4 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 24,8 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 17,9 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 2292,5 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 49.036,5 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 0,0 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 22,9
"Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet ""völlig korrupt"", 10 ""völlig korruptionsfrei"")" 8,2 7,3

Boomplace Berlin: Die Akademikerhauptstadt

Standortfaktoren Berlin EU-Mittel
Primäreinkommen je Einwohner in Kaufkraftstandards1 2010 15.884,7 19.319,0
Umverteilung (Anteil des Primäreinkommens, das in der Region verbleibt) 2003 in Prozent 92,0 90,6
Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor in Millionen Kaufkraftstandards1 51.965,8 5199,0
Bruttowertschöpfung 2010 in Millionen Kaufkraftstandards1 60.453,0 44.703,0
Beschäftigtenanteil im Dienstleistungssektor 2002 an der Bevölkerung in Prozent 38,0 29,8
Akademikeranteil der Erwerbstätigen in Prozent 33,3 23,3
Anteil der unter 20-Jährigen an der Bevölkerung in Prozent 18,1 22,2
Bevölkerungsdichte 2003 (Einwohner pro Quadratkilometer) 3802,0 480,0
Bruttoinlandsprodukt 2010 je Einwohner in Kaufkraftstandards1 22.941,1 25.911,0
Entfernung zur Autobahn in Kilometern 0,0 24,0
Entfernung zu internationalem Flughafen in Kilometern 0,0 54,0
Wachstumsindikator (bester Rang: 1, schlechtester EU-Wert: 23,5) 4,0 9,2
Kriminalitätsrate (Anteil der Personen, die im Laufe eines Jahres Opfer einer Straftat geworden sind) in Prozent 21,9 22,9
"Corruption Perceptions Index 2005 (nach Transparency International: 0 bedeutet ""völlig korrupt"", 10 ""völlig korruptionsfrei"")" 8,2 7,3
Mehr lesen über
Verwandte Artikel