Fußball-Deal Spotify-Chef Daniel Ek will Arsenal kaufen

Nach dem Super-League-Debakel wittert Spotify-Chef Daniel Ek eine Chance. Er habe das nötige Geld, um dem US-Eigner Stan Kroenke seinen Lieblingsverein Arsenal abzukaufen - als Fan, nicht als Investor.
"In erster Linie Fan": Spotify-Chef Daniel Ek wirft ein Auge auf Arsenal

"In erster Linie Fan": Spotify-Chef Daniel Ek wirft ein Auge auf Arsenal

Foto:

Lucas Jackson / REUTERS

Die Milliardäre hinter der Super League
Fotostrecke

Die Milliardäre hinter der Super League

Foto:

ANTONIO BRONIC/ REUTERS

ak/Reuters