Chargepoint-Chef Romano "Der Börsengang ist nicht mehr als ein Semikolon"

Blitzstart auf neun Milliarden Dollar Börsenwert: Der US-Ladenetzspezialist Chargepoint trifft am Aktienmarkt auf große Nachfrage. Vorstandschef Pasquale Romano hat das größte US-Ladenetz für E-Autos aufgebaut - jetzt blickt er nach Europa.
Ein Interview von Lisa Oder
Neu an der Börse: Pasquale Romano führt Chargepoint seit 2011 und gründete zuvor unter anderem den Elektronik-Anbieter 2Wire

Neu an der Börse: Pasquale Romano führt Chargepoint seit 2011 und gründete zuvor unter anderem den Elektronik-Anbieter 2Wire

Foto: RAFAEL MARCHANTE / REUTERS