IT-Fachkräfte SAP nimmt Bewerber auch ohne Uni-Examen

In Deutschland fehlen rund 140.000 IT-Fachkräfte. SAP-Personalchefin Sabine Bendiek hat sich jetzt dazu entschlossen, Bewerber auch ohne Hochschulstudium einzuladen.
SAP-Personalchefin Sabine Bendiek: Einstellungskriterien bei SAP werden überarbeitet - auch Bewerber ohne Hochschulstudium sollen eine Chance haben

SAP-Personalchefin Sabine Bendiek: Einstellungskriterien bei SAP werden überarbeitet - auch Bewerber ohne Hochschulstudium sollen eine Chance haben

Foto:

Marcel Kusch / dpa

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel will SAP künftig auch Bewerber ohne Uni-Examen akzeptieren. "Gerade Entwicklerinnen und Entwickler haben ihre Fähigkeiten oft erlernt, ohne einen universitären Abschluss vorweisen zu können", sagte Sabine Bendiek, Personalchefin des Softwarehauses, in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit dem Magazin "Capital". Daher würden Einstellungskriterien überarbeitet. Details stünden allerdings noch nicht fest.

Einer Studie des Digitalverbands Bitkom zufolge, dessen Vizepräsidentin Bendiek ist, fehlen in Deutschland derzeit 137.000 IT-Fachkräfte. Der Mangel erstrecke sich über alle Branchen. "Deswegen sehen wir trotz der ökonomisch schwierigen Umstände eine bleibend hohe Nachfrage nach Menschen mit digitalen Fähigkeiten", fügte die SAP-Managerin hinzu. Auch ihr Unternehmen stelle weiter ein, allerdings "mit großer Disziplin".

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.