Zur Ausgabe
Artikel 123 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Rosstäuscher

Werbeagenturen: In der Branche herrscht Führungskräftemangel (mm 1/2000)
aus manager magazin 3/2000

Wenn es um Finanzen geht, werden Werber zu Gauklern, Blendern und Rosstäuschern. Ihr Ziel: Wir sind groß, aber ertragsschwach.

Da Agenturen groß dastehen wollen, nennen sie nicht ihren Umsatz, denn der ließe erkennen, dass sie mittelständische Größe haben, bestenfalls einige 100 Millionen. Sie geben also die betreuten Werbebudgets ihrer Kunden an, einige Milliarden. Die aber stellen nicht den Agenturumsatz dar. Umsatz einer Agentur sind dem Kunden berechnete Leistungen wie Honorare, Provisionen, Vergütungen.

H. Dieter Arndt, Reichelsheim

Zur Ausgabe
Artikel 123 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel