Möglicher Verkauf des Fleischimperiums Schlachter-König Clemens Tönnies wiegelt wachsweich ab

Robert und Clemens Tönnies gelten als hochgradig zerstritten. Berichte, die Familie erwäge einen Verkauf des Schlacht- und Fleischkonzern, wiegelt Clemens Tönnies nur wachsweich ab. Er spricht lieber vom Firmenjubiläum.
Seit Jahren im Dauerclinch: Robert Tönnies (r.) mit seinem Onkel Clemens und dessen Sohn Maximilian (l.) nach einem vermeintlichen Friedensschluss 2017

Seit Jahren im Dauerclinch: Robert Tönnies (r.) mit seinem Onkel Clemens und dessen Sohn Maximilian (l.) nach einem vermeintlichen Friedensschluss 2017

Foto: Bernd Thissen / DPA
la/rei/Reuters