Indien lässt Remdesivir-Kopie zu Corona-Heilmittel kostet als Generikum 80 Prozent weniger

Der Pharmakonzern Gilead Sciences verlangt viel Geld für Remdesivir, sein Medikament gegen Covid-19. Die US-Regierung schreckt das nicht ab, in Europa könnte es aber Versorgungsengpässe geben.

Labormitarbeiter der ägyptischen Firma Eva Pharma zeigt bereits produziertes Remdesivir-Generikum

Labormitarbeiter der ägyptischen Firma Eva Pharma zeigt bereits produziertes Remdesivir-Generikum

Foto: Amr Abdallah Dalsh/ REUTERS
ak/dpa-afx/reuters