Pharmakonzern im Zugzwang Warum Bayer neue Blockbuster braucht

Noch verdient Bayer gutes Geld mit einzelnen Kassenschlagern. Doch angesichts auslaufender Patente muss in den kommenden Jahren Ersatz her - auch um das Monsanto-Loch zu stopfen. Pharma-Chef Oelrich hat einen Plan.
Gerinnungshemmer Xarelto: In den ersten drei Quartalen 2020 erwirtschafteten bei Bayer allein zwei Medikamente mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz. Der Umsatz der Pharmasparte insgesamt belief sich im gleichen Zeitraum auf 12,76 Milliarden Euro.

Gerinnungshemmer Xarelto: In den ersten drei Quartalen 2020 erwirtschafteten bei Bayer allein zwei Medikamente mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz. Der Umsatz der Pharmasparte insgesamt belief sich im gleichen Zeitraum auf 12,76 Milliarden Euro.

Foto: GEORGE FREY / REUTERS
rei/DPA