EU im Streit mit Astrazeneca Aussage gegen Aussage - und das steht im Vertrag

Im Streit um Impfstofflieferungen widerspricht EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen dem Chef von Astrazeneca. Klarheit soll der Liefervertrag bringen, den die EU jetzt veröffentlicht hat. Doch Spielraum für Interpretationen bleibt.
"Der Vertrag ist glasklar": EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verlangt Impfstofflieferungen von Astrazeneca

"Der Vertrag ist glasklar": EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verlangt Impfstofflieferungen von Astrazeneca

Foto: Francisco Seco / AFP
cr, ak/DPA, Reuters