Ernest Droege Der deutsche Milliardär im Auge des Astrazeneca-Sturms

Mehrere Millionen fertige Impfdosen konnten monatelang nicht genutzt werden. Der niederländische Auftragsfertiger Halix ist Zankapfel zwischen EU, Astrazeneca und Großbritannien. Er gehört dem Düsseldorfer Investor Ernest Droege, der machtlos inmitten des Wirbels steht.
Zur Zuschauerrolle verdammt: Halix-Eigentümer Ernest-W. Droege

Zur Zuschauerrolle verdammt: Halix-Eigentümer Ernest-W. Droege

Foto: Droege

Er hat, was Europa fehlt: Der von Ernest-W. Droege (35) geführten Düsseldorfer Beteiligungsgesellschaft Droege gehört der Impfstoffproduzent Halix, der in der niederländischen Universitätsstadt Leiden bereits mehrere Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca produziert hat. Die Massenproduktion läuft seit Monaten. Nur liefern, damit sie in den Armen der Europäer landen, durfte Droege sie bislang nicht.

Statt beim Beenden der Pandemie zu helfen, wurde der Multimilliardär (mit Vater Walter, 68, auf Rang 37 der reichsten Deutschen ) vom neuen Impfnationalismus ausgebremst. Dem manager magazin berichteten  die Droeges schon im April 2020 stolz von der Kooperation, die Halix damals mit den Impfstoffentwicklern der Uni Oxford schloss – noch bevor der Name Astrazeneca überhaupt ins Spiel kam. So könnte sich der frisch eröffnete Glaskubus im Leidener Bio Science Park mit rund 80 Beschäftigten gleich maximal nützlich machen. Einen Übernahmeversuch aus Kalifornien wehrten sie ab.

Weiterlesen mit manager magazin+

Mehr verstehen, mehr erreichen

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Alle m+-Artikel auf manager-magazin.de

    exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €
Jetzt für 0,00 € ausprobieren

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit manager+

Immer einen Einblick voraus

Ihre Vorteile mit manager+

  • manager magazin+

    in der App

  • Harvard Business manager+

    in der App

  • Das manager magazin und den Harvard Business manager lesen

    als E-Paper in der App

  • Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

manager+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 24,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um manager+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem manager-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.