Job bei Goldman Sachs Juncker stuft Barroso zum Lobbyisten ab

Sein Job bei Goldman Sachs hat für Empörung gesorgt. Nun entzieht die EU-Kommission ihrem früheren Chef José Manuel Barroso den privilegierten Zugang. Er wird künftig als Interessenvertreter empfangen.
José Manuel Barroso (2014)

José Manuel Barroso (2014)

Foto: VINCENT KESSLER/ REUTERS