Mittwoch, 18. September 2019

VW-Patriarch im Portrait Ferdinand Piëch - Außerirdischer Göttervater

4. Teil: Umstrittenes Tandem

Ferdinand Karl Piëch, so sein voller Name, lenkte den Konzern selber von 1993 bis 2002 und überwacht ihn seither als Aufsichtsratschef. Sein Familienstamm Porsche/Piëch ist Großaktionär bei Volkswagen. Über das Erfolgsrezept für gelungene Konzernführung sagt Piëch in seiner Autobiografie: "Die Vorstellung einer höchstkarätigen inneren Mannschaft von fünf bis zehn Leuten, deren Zusammenspiel wiederum nur ein Einzelner im Detail lenkt, hat mich ein Leben lang nicht losgelassen. Es ist für mich das wichtigste Rezept geblieben, wie man tatsächlich Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb erzielen kann."

Der starke Fokus auf Einzelne, der sich im Tandem Winterkorn-Piëch wiederfand, ist allerdings auch umstritten - zumindest extern.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung