Donnerstag, 17. Oktober 2019

Ralf Kalmbach wechselt von AT Kearney Berater Bain wirbt Auto-Experten bei Rivalen ab

Freut sich über Neuzugang: Walter Sinn, Deuschlandchef von Bain & Company.
Bain & Company
Freut sich über Neuzugang: Walter Sinn, Deuschlandchef von Bain & Company.

Bain & Company bereitet sich personell auf historische Umwälzungen in Deutschlands Kernbranche vor: Die Unternehmensberatung hat nach Informationen von manager-magazin.de den branchenweit hoch angesehenen Auto-Experten Ralf Kalmbach verpflichtet. Der 56-Jährige leitet seit Anfang September weltweit die Praxisgruppe Automobil, zusammen mit Klaus Stricker.

Kalmbach kommt vom Konkurrenten AT Kearney, wo er seit Januar 2015 ebenfalls weltweit die Beratung von Automobil-Konzernen leitete. Zuvor war er bei Roland Berger, seine Karriere gestartet hatte der gelernte Wirtschaftsingenieur (Universität Karlsruhe) bei Daimler.

Die Automobilindustrie steht weltweit vor strategischen Grundsatzfragen, vor allem dem Umgang mit Elektro-Antrieben und Elementen autonomen Fahrens. Vor allem die deutschen Premiumhersteller BMW, Porsche, Mercedes und Audi sind wegen ihres Anspruchs, Innovationsführer zu sein, unter enormem Druck.

soc

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung