Schlussplädoyer Porsche-Prozess Haft und Millionenstrafe für Wiedeking und Härter gefordert

Im Porsche-Prozess räumen die Ankläger ein, die Zeugenaussagen hätten die Anklagepunkte nicht stützen können. Sie plädieren dennoch auf eine Millionenstrafe der angeklagten Ex-Vorstände Wiedeking und Härter - und auf Haftstrafen.
Von mm-newsdesk
In der VW-Übernahmeschlacht mit gezinkten Karten gespielt? Wendelin Wiedeking (l.) und Holger Härter im Stuttgarter Landgericht (Oktober 2015)

In der VW-Übernahmeschlacht mit gezinkten Karten gespielt? Wendelin Wiedeking (l.) und Holger Härter im Stuttgarter Landgericht (Oktober 2015)

Foto: Marijan Murat/ dpa
rei/reuters