Metro verlängert mit Media-Saturn-Chef Haas "Er hat unglaublich viel bewegt"

Von mm-newsdesk
Haas: "Entscheidende Weichen gestellt"

Haas: "Entscheidende Weichen gestellt"

Foto: Marc Tirl/ dpa

Der Handelsriese Metro hat den Vertrag mit Vorstandsmitglied Pieter Haas verlängert, der auch Interims-Chef von Europas größter Elektronikhandelskette Media-Saturn ist. Haas werde nach Ablauf seines derzeitigen Vertrags Ende März 2016 für weitere drei Jahre im Vorstand des Konzern bleiben, teilte Metro am Dienstag mit.

Haas habe bei Media-Saturn "unglaublich viel bewegt und die entscheidenden Weichen für die strategische Neuausrichtung gestellt", bescheinigte Metro-Chef Olaf Koch dem Manager. Media-Saturn sei "auf einem sehr guten Weg, der Umsatz wächst, das Ergebnis ist stabilisiert".

Haas' Wirken war indes beim Media-Saturn-Minderheitseigner Erich Kellerhals auf wenig Beifall gestoßen. Dieser wirft ihm vor, wegen seiner Rolle im Metro-Vorstand bei Media-Saturn einseitig die Interessen der Metro zu vertreten und kein Konzept für die Zukunft der Kette zu haben. Kellerhals hatte bereits vor Gericht versucht, Haas von der Media-Saturn-Spitze zu entfernen. Metro und Kellerhals liefern sich seit Jahren einen erbitterten Machtkampf um die Elektronikhandelskette.

ts/Reuters
Mehr lesen über