Prozess gegen Fußballstar beginnt Messis Steuersparmodell kein Einzelfall

Heute beginnt der Steuerprozess gegen das Fußballidol Lionel Messi und seinen Vater. Zuvor erklärte Top-Verdiener, er lese nie die Verträge, die er unterschreibe. Mit seinem Modell der Steueroptimierung steht der Superstar vom FC Barcelona Messi indes nicht allein.
"Ich weiß nicht, was ich unterschreibe": Der Vorwurf der Steuerhinterziehung gärt schon lange. Bei einem Gerichtstermin im September 2013 zeigte sich der fünffache Weltfußballer Lionel Messi noch recht zuversichtlich

"Ich weiß nicht, was ich unterschreibe": Der Vorwurf der Steuerhinterziehung gärt schon lange. Bei einem Gerichtstermin im September 2013 zeigte sich der fünffache Weltfußballer Lionel Messi noch recht zuversichtlich

Foto: AP/dpa
Fotostrecke

München, Madrid, Manchester: Die wertvollsten Fußballmannschaften der Welt

Foto: Yoan Valat/ dpa
Fotostrecke

Nach Chelseas Abschied von Adidas: So viel kassieren Fußballclubs von ihren Ausrüstern

Foto: DPA
dab/rei/sid