Donnerstag, 19. September 2019

Wechsel bei Medienunternehmen Digital-Vorstand Stefan Winners verlässt Burda

Stefan Winners (r.), mit Oliver Samwer von Rocket Internet (m.) und dem Medienunternehmer Dominik Wichmann, 2016 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos
Hubert Burda Media / Brauer Photo
Stefan Winners (r.), mit Oliver Samwer von Rocket Internet (m.) und dem Medienunternehmer Dominik Wichmann, 2016 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos

Stefan Winners scheidet zum Ende des Jahres aus dem Vorstand von Hubert Burda Media aus. Das teilte das Medienunternehmen am Mittwoch Abend mit. Der 52-Jährige war seit 2012 vor allem für Digitales zuständig: Zum Portfolio von Burda gehören unter anderem das berufliche Netzwerk Xing, wo Winners den Aufsichtsrat leitet, Focus Online und Holidaycheck.

Die Trennung erfolge einvernehmlich, hieß es in einer knappen Mitteilung des Unternehmens. Der Verleger Hubert Burda dankte Stefan Winners darin "für seinen langjährigen erfolgreichen Einsatz für die Weiterentwicklung der Hubert Burda Media-Gruppe".

red

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung