Österreichs Frage der Ehre Diese Werbung hätte fast die Karriere eines Ski-Stars beendet

Von Andrea Rungg
Der Eklat: Diese Werbung von Anna Fenniger für Mercedes entzürnt Österreichs Skiverband

Der Eklat: Diese Werbung von Anna Fenniger für Mercedes entzürnt Österreichs Skiverband

Anna Fenninger nach ihrem jüngsten Weltcup-Gesamtsieg in Meribel

Anna Fenninger nach ihrem jüngsten Weltcup-Gesamtsieg in Meribel

Foto: Barbara Gindl/ dpa
Projektionsfläche: Auf der Mütze wirbt Fenninger unter anderem für eine österreichische Bank

Projektionsfläche: Auf der Mütze wirbt Fenninger unter anderem für eine österreichische Bank

Foto: Armando Trovati/ AP/dpa
Wird auch gern mal "Alpen-Napoleon" genannt: ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel mag Anna Fenninger - aber nicht ihren deutschen Manager

Wird auch gern mal "Alpen-Napoleon" genannt: ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel mag Anna Fenninger - aber nicht ihren deutschen Manager

Foto: REUTERS
Unterstützung bekam Fenninger (M.) nur aus dem Ausland. Die Zweite des diesjährigen Gesamtweltcups, Tina Maze (l.) schrieb der Salzburgerin via Twitter: "@annafenninger lass uns nach Hawaii gehen." Sie fügte einen Smiley ein und ein Piktogramm, das einen muskelbepackten Arm zeigt (rechts im Bild: Lindsey Vonn)

Unterstützung bekam Fenninger (M.) nur aus dem Ausland. Die Zweite des diesjährigen Gesamtweltcups, Tina Maze (l.) schrieb der Salzburgerin via Twitter: "@annafenninger lass uns nach Hawaii gehen." Sie fügte einen Smiley ein und ein Piktogramm, das einen muskelbepackten Arm zeigt (rechts im Bild: Lindsey Vonn)

Foto: JONATHAN SELKOWITCH/ AFP
Fenninger darf für Österreich weiterfahren, aber der Streit scheint noch nicht ganz beigelegt

Fenninger darf für Österreich weiterfahren, aber der Streit scheint noch nicht ganz beigelegt

Foto: Getty Images
Mehr lesen über