Samstag, 20. April 2019

Kurve gekriegt SEB-Fondsmanagerin Knoflach wechselt zu BNP

Barbara Knoflach: Eines der Gesichter der Anlageidee offener Immobilienfonds
SEB Asset Management AG
Barbara Knoflach: Eines der Gesichter der Anlageidee offener Immobilienfonds

Kaum ist die Meldung verhallt, SEB wolle ihre Asset-Management-Sparte verkaufen, stellte sich die Frage, was mit Barbara Knoflach, dem Gesicht der Fondsparte geschehen würde. Sie hatte lange unter anderem den Immobilienfonds SEB Immoinvest verwaltet und damit unter anderem zur Popularität beigetragen. Inzwischen wird der Fonds abgewickelt, die Polularität schwand - was die SEB mit dazu bewogen haben dürfte, sich von der Sparte zu trennen.

Nun, die Frage hing nicht lange in der Luft - Knoflach wird Global Head of Investment Management bei BNP Paribas Real Estate. Bereits ab diesem Sommer geht es los. Dort wird sie die Strategie dieses Geschäftsbereichs verantworten - "und diese gemeinsam mit fast 300 Mitarbeitern in 8 Ländern (Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Luxemburg, Belgien, Niederlande) umsetzen", schreibt das Unternehmen.

Knoflach kennt sich nicht nur mit Immobilien aus, sondern auch in der Branche aus und ist bestens verdrahtet. Insofern verwundert die Geschwindigkeit nicht, mit der sie einen Job anlandete. Zum Beispiel ist sie im Präsidium des Zentralen Immobilienausschusses (ZIA), Mitglied im internationalen Advisory Board des interdisziplinären Immobilien-Programms (REAI) der Harvard-Universität und Trustee des Urban Land Institute.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung