Zur Ausgabe
Artikel 39 / 45
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Nicht nur Masse

Bayer: Die Pharmasparte ist nur Mittelmaß (mm 11/2002)
aus manager magazin 1/2003

Keine Frage - Bayer steht vor Herausforderungen, insbesondere im Pharmageschäft. Trotzdem reiben wir uns verwundert die Augen und fragen: Von welchem Unternehmen ist hier die Rede? Kein Wort über das führende Polymerunternehmen der Welt mit Spitzenpositionen in den Bereichen Kunststoffe, Polyurethane, Kautschuk und Lackrohstoffe. Kein Satz über die hervorragende Marktstellung unserer Diagnostika, Tiermedikamente, verschreibungsfreien Arzneimittel, biologischen Produkte sowie deren innovative Technologien. Keine Silbe wert, dass es in der Bayer-Chemie auch viel Klasse und nicht nur Masse gibt. Die allseits gelobte Akquisition von Aventis Crop-Science - Bayer jetzt auf Rang zwei in der Welt - wird lediglich im Zusammenhang mit angeblichen Integrationsschwierigkeiten hervorgehoben.

Im Übrigen wird in dem Artikel der Bayer-Abstieg im Ranking der größten Pharmahersteller von Platz 2 auf 16 innerhalb von 20 Jahren behauptet. Es ist nicht nachvollzieh-

bar, wie diese Aussage zustande kommt. Anfang der 80er Jahre belegte Bayer den Rang 14. Nun Platz 16.

Was also will uns das manager magazin sagen? Der kundige Leser ist ratlos. Heiner Springer, Bayer AG, Leverkusen

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 39 / 45
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel