"Als Manager muss man viel Geduld und Demut mitbringen." Nestlé-Chef Mark Schneider über das härteste Jahr seines Lebens

Seit fast vier Jahren führt Mark Schneider den größten Nahrungsmittelkonzern der Welt. Hier spricht er über Führung in der Corona-Krise, seine ambitionierten Pläne für die Zukunft und das Image als „Wasserräuber“.
Gebeutelt und zuversichtlich: Mark Schneider (55) richtet den Lebensmittelgiganten Nestlé neu aus.

Gebeutelt und zuversichtlich: Mark Schneider (55) richtet den Lebensmittelgiganten Nestlé neu aus.

Foto: Maurice Haas für manager magazin
Weiterlesen mit

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Exklusive Insider-Stories, Trends und Hintergründe.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf manager-magazin.de

    Exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“

  • Icon: Check

    Das manager magazin lesen

    als App und E-Paper – auf all ihren Geräten

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €