Stellenabbau und Investitionen ins Online-Geschäft C&A plant Neuausrichtung mit Jobabbau

Nach fast einem Jahr an der Spitze will die neue C&A-Chefin Giny Boer den kriselnden Modekonzern C&A neu ausrichten. Um ins Online-Geschäft investieren zu können, muss sie Stellen in der Zentrale streichen.
Krempelt die Modekette kräftig um: C&A-Chefin Giny Boer

Krempelt die Modekette kräftig um: C&A-Chefin Giny Boer

Foto:

C&A