Schleichende Steuererhöhung Wie kalte Progression die Lohnerhöhung auffrisst

Mehr Gehalt, weniger Einkommen: Schuld daran sind nicht nur steigende Preise, sondern auch schleichende Steuererhöhungen. Rund 63 Milliarden Euro zusätzlich wird der Fiskus allein durch die "kalte Progression" bis 2011 kassieren. Während der Staat an der Inflation verdient, leiden mittlere und kleinere Einkommen.