Zur Ausgabe
Artikel 52 / 55
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Leserbrief Massiv überteuert:

IT-Berater: Studie über die Computer-Consultants (mm 10/2008)
aus manager magazin 12/2008

Wider besseren Wissens geschieht es immer wieder: Berater setzen sich im Unternehmen fest mit dem Vorsatz, sich unersetzlich zu machen. Ganz unabhängig davon, ob es sich dabei um IT- oder Managementberater handelt: Die Aufgabe eines Beraters ist es, ein Projekt mittels exzellenter Leistungen im besten Sinne des Klienten voranzutreiben und sich dann überflüssig zu machen. Die Messlatte lautet: Hat sich die Situation des Klienten gemäß den vereinbarten Ziele verbessert? Wenn Berater zu massiv überteuerten Sachbearbeitern degenerieren, ist Zweierlei eingetreten: Der Berater muss sich unethisches Verhalten vorwerfen lassen, und die Führung im Unternehmen des Klienten hat versagt.

Dr. Guido Quelle, Dortmund

Zur Ausgabe
Artikel 52 / 55
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel