Airline will 22.000 Stellen abbauen Lufthansa-Chef hält Kündigungen für unvermeidbar

Die Corona-Krise brockt der teilverstaatlichten Airline erneut einen Milliardenverlust ein. Vorstandschef Carsten Spohr erwartet nun sogar, dass die Krise länger dauert als bislang gedacht. Und verschärft den Sparkurs.
Lufthansa-Jets in Frankfurt am Main: Der Flugverkehr wird frühestens im Jahr 2024 das Vorkrisenniveau erreichen

Lufthansa-Jets in Frankfurt am Main: Der Flugverkehr wird frühestens im Jahr 2024 das Vorkrisenniveau erreichen

Foto: Kai Pfaffenbach/ REUTERS
mg/dpa, Reuters