Louisiana BASF unterbricht Produktion wegen Hurrikan Ida

BASF stoppt wegen des Wirbelsturms "Ida" die Arbeit in seiner größten Produktionsstätte in Nordamerika. Die Aktie zeigt sich unberührt. Die Papiere der weltgrößten Rückversicherer geben dagegen deutlich nach.
BASF-Mitarbeiter am US-Standort Geismar (Louisiana): Der deutsche Konzern beschäftigt hier mehr als 2000 Mitarbeiter und hat seine Produktion wegen eines Wirbelsturms unterbrechen müssen

BASF-Mitarbeiter am US-Standort Geismar (Louisiana): Der deutsche Konzern beschäftigt hier mehr als 2000 Mitarbeiter und hat seine Produktion wegen eines Wirbelsturms unterbrechen müssen

Foto: BASF SE
rei/Reuters