Armut und Datenschutz Wenn Kredite die Privatsphäre kosten

Das Smartphone war ein regelrechtes Wundermittel für die finanzielle Inklusion von zig Millionen Menschen ohne Bankkonto. Es gab den Ärmsten der Welt Zugang zu digitalen Finanzdienstleistungen und Krediten. Aber was scheinbar kostenlos ist, wird mit privaten Daten und einem hohen Risiko für Betrug bezahlt.
Ein Originaltext aus dem "Economist"
Smartphone als Fluch und Segen: Betrug bringt Menschen in ärmeren Ländern häufig um ihr Geld, besonders oft sind Philippiner betroffen.

Smartphone als Fluch und Segen: Betrug bringt Menschen in ärmeren Ländern häufig um ihr Geld, besonders oft sind Philippiner betroffen.

Foto: SeongJoon Cho / Bloomberg / Getty Images

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Wirtschaft verstehen. Mehr erreichen.

Ihre Vorteile mit manager magazin+

  • Icon: Check

    Das manager magazin lesen

    Als App und E-Paper, auf all Ihren Geräten.

    manager magazin+

    in der App

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf manager-magazin.de

    Exklusive Recherchen der Redaktion und das Beste aus „The Economist“.

    Harvard Business manager+

    in der App

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    Jederzeit online kündbar.

    Die besten Texte aus „The Economist“

  • Icon: Check

    Alle Artikel in der manager-App

    für nur € 24,99 pro Monat