Heimliche Gewinner Sieben Gründe, warum faule Menschen erfolgreicher sind

Faulheit als Erfolgsfaktor? Schwer zu glauben - aber wahr. Sieben Gründe, warum ein Typ wie Jeff Lebowski, Ikone der Faulheit, gute Chancen auf einen Job etwa bei Microsoft hätte - wenn er ihn überhaupt haben wollte.
  • Icon: LinkedIn
  • Icon: Xing
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Ikone der Faulheit: Um seine Probleme zu lösen, reißt sich Jeff Lebowski alias Jeff Bridges im Film "The Big Lebowski" nicht gerade ein Bein aus.

Foto: picture alliance / United Archiv

Toilettenbrille stets hochgeklappt: Auch Lebowski schätzt Effizienz

Foto: picture alliance / United Archiv
ANZEIGE

"Niemand verarscht Jesus": Dem Bowling-Match mit dem Kontrahenten Jesus Quintana würde Lebowski gerne aus dem Weg gehen

Foto: www.kulthit.de/bilder/the-big-lebowski-3.jpg
ANZEIGE

Nagellack zwischendurch: Auch bei Lebowski kann's mal schnell gehen

Foto: AP/ Gramercy Pictures
ANZEIGE

Wozu extra den Bademantel ausziehen, viel zu anstrengend: Lebowski beim Einkauf

Foto: DDP

Bequeme Bowling-Fans: Die Kugeln holen sich Lebowski und seine Freunde nicht selbst - die bringt die Maschine

Foto: ddp images

Immer im Mittelpunkt: Bowler Quintana ist Star seines Teams - da bleibt nicht viel für seinen Partner

Foto: Universal Pictures

Traumhaft: Im Schlaf entwickelt der Dude ungeahnte Dynamik

Foto: ddp images