Donnerstag, 5. Dezember 2019

Karriere-Fragebogen von Elvir Omerbegovic "Ich muss meine Erwartungen erfüllen, der Rest juckt mich wenig"

Elvir Omerbegovic, Gründer und Chef vom Plattenlabel "Selfmade Records"

Elvir Omerbegovic ist Gründer und Chef des Rapper-Plattenlabels Selfmade Records. In unserem Podcast erzählt er von seinem Weg zum Millionär, warum er eine Basketball-Profi-Karriere ausgeschlagen hat und was für ihn bei Investments entscheidend ist.

Begleitend zum Podcast hat er unseren Karriere-Fragebogen ausgefüllt*. Hier die Antworten:

Was machen Sie beruflich?

Ich growth-hacke (Begriff aus dem Marketing: i.S.v. bekannt machen, Anm. d. Red.) urbane Künstler.

Wie kam es dazu?

Mein bester Freund war mal in der Szene, und ich dachte mir nach ein paar Erfahrungen, ich könnte das besser als die Player am Markt. Er war leider nicht mein Künstler, aber ist glücklicher Gehirn-Doc.

Warum sind Sie das immer noch?

Weil es Spaß gemacht hat und ich irgendwann besser war - was wiederum den Spaßfaktor erhöht. Aber mittlerweile ist es eigentlich die Kunst an sich, die mich antreibt.

Wenn Sie das nicht geworden wären oder nicht hätten werden können - wofür würden Sie dann am liebsten arbeiten?

NBA.

Wo überlassen Sie nichts dem Zufall?

Puh, andersherum ist schwieriger.

Was hat Ihre Kindheit geprägt, was Ihre Jugend?

Kindheit: Existenzängste. Jugend: Basketball.

Wann sind Sie am glücklichsten?

Mit den Liebsten.

Und wann am besten?

Wenn die Aufgabe schwer ist.

Welche drei Dinge sind unerlässlich, damit Sie arbeiten können?

Ordnung, eine gute Perspektive und ein guter Hormonstatus.

Ihr größter Erfolg?

Puh, ich weiß nicht, ob ich die ganzen geschäftlichen Erfolge so sehe wie die Leute aus der Industrie. Ich muss meine Erwartungen erfüllen, der Rest juckt mich wenig.

Wie haben Sie das geschafft?

Ich denke, wie jeder gute Unternehmer: Getrieben durch Traumata aus der Kindheit (I mean it)

Und Ihr größter Fehler?

Businesswise (geschäftlich, Anm. d. Red.) gab es einige, ist normal und auch gut so. Ansonsten etwas zu viel gearbeitet. Aber wir haben Donnerstag 23:24 und ich antworte aus dem Office. Room for improvement.

Was würden Sie gern besser können?

Entschleunigen, Ruhe genießen lernen, wirklich so richtig meditieren, Interpunktion, internationales Steuerrecht.

Was war der beste Rat, den Sie je bekommen haben?

"Yolo" (You only live once - man lebt nur einmal, Anm. d. Red.)

Welchen Ihrer Charakterzüge mögen Sie an sich selbst am liebsten?

Gerechtigkeitsbewusstsein für schwächere Wesen.

Ihr Lieblings-Charakterzug bei anderen Menschen?

Güte.

Was war Ihr jüngster Lustkauf ?

Luxus Wellness-weekend, Start morgen Abend.

Wovor haben Sie Angst?

Tiefes Gewässer.

Was tun Sie dagegen?

Yachturlauben.

Was ist Ihre nächste Herausforderung?

U name it. 18 Alben erfolgreich machen, deutscher Meister in der ü35 werden (Basketball), eine erfolgreiche Plattenfirma in den USA aufziehen und viel Privates.

Womit kann man Ihnen eine Freude machen?

Gutem Humor. Love it. Gern hart & schwarz.

Woran glauben Sie?

Die Liebe.

*Stand März 2019


Hier hören Sie die Podcast-Folge mit Elvir Omerbegovic:

Unseren Podcast hören Sie auch auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts. Einfach kostenlos abonnieren und keine Folge mehr verpassen!

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung