Schachgenie Magnus Carlsen ... und was den Weltmeister von Managern unterscheidet

Zuversichtlich: Schachweltmeister Carlsen verteidigte erfolgreich gegen Sergej Karjakin seinen Weltmeistertitel

Zuversichtlich: Schachweltmeister Carlsen verteidigte erfolgreich gegen Sergej Karjakin seinen Weltmeistertitel

Foto: REUTERS
Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen
Foto: AFP
Fotostrecke

Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen

Ölkatastrophe 2010 im Golf von Mexiko: Exogene Schocks gibt es im Schach nicht

Ölkatastrophe 2010 im Golf von Mexiko: Exogene Schocks gibt es im Schach nicht

Foto: REUTERS/ U.S. Coast Guard
Vorbereitung ist Trumph: Die Stellung stammt aus der dritten Partie Anand gegen Carlsen bei der WM in Sotschi 2014, vor dem 20. Zug von Anand. Der Inder schlug den Springer auf e4. Ein Jahr zuvor hatte Großmeister Aronian in der gleichen Situation die Dame auf e2 gezogen.

Vorbereitung ist Trumph: Die Stellung stammt aus der dritten Partie Anand gegen Carlsen bei der WM in Sotschi 2014, vor dem 20. Zug von Anand. Der Inder schlug den Springer auf e4. Ein Jahr zuvor hatte Großmeister Aronian in der gleichen Situation die Dame auf e2 gezogen.

Foto: chessbase.de
Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen
Foto: AFP
Fotostrecke

Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen

Know your enemy: Carlsen (links) und Anand kennen sich bestens

Know your enemy: Carlsen (links) und Anand kennen sich bestens

Foto: Yevgeny Reutov/ dpa
Keine Überraschungen: Beim Schach gewinnt der bessere Rechner

Keine Überraschungen: Beim Schach gewinnt der bessere Rechner

Foto: Corbis
Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen
Foto: AFP
Fotostrecke

Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen

Spielt nur für sich selbst: Schachweltmeister Magnus Carlsen

Spielt nur für sich selbst: Schachweltmeister Magnus Carlsen

Foto: © Reuters Staff / Reuters/ REUTERS
Psychologische Kriegsführung: Die Großmeister Kramnik (links) und Topalow bei ihrem Duell 2006, das wegen der "Toilettenaffäre" in die Geschichte einging

Psychologische Kriegsführung: Die Großmeister Kramnik (links) und Topalow bei ihrem Duell 2006, das wegen der "Toilettenaffäre" in die Geschichte einging

Foto: MERGEN BEMINOV/ AP
Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen
Foto: AFP
Fotostrecke

Damenopfer im letzten Zug: So sicherte sich Carlsen die WM - und so verdient er Millionen

Nerd oder Nicht-Nerd: Weltmeister Carlsen kann's egal sein

Nerd oder Nicht-Nerd: Weltmeister Carlsen kann's egal sein

Foto: DANIEL SANNUM LAUTEN/ AFP