Montag, 24. Februar 2020

Arbeitspioniere: Gelebte New-Work-Konzepte In vier Tagen schaffen, was andere in fünf erledigen

Andreas Stückl: Der CEO und Gründer von Bike Citizens Deutschland im Gespräch mit Sandrina Lorenz.
manager magazin
Andreas Stückl: Der CEO und Gründer von Bike Citizens Deutschland im Gespräch mit Sandrina Lorenz.

Vier Tage arbeiten, drei Tage frei. Darüber dürfen sich die Angestellten des Technologieunternehmens Bike Citizens jede Woche freuen.

Wie so viele neue Arbeitskonzepte, bringt auch die Vier-Tage-Woche - wenn man es richtig anstellt - eine Effizienzsteigerung mit sich. Gezwungenermaßen muss in weniger Zeit dieselbe Arbeit erledigt werden. Weswegen Prozesse optimiert und überflüssige Arbeitsschritte gestrichen werden müssen.

Welche Zeitfresser Gründer und CEO Andreas Stückl in seinem Unternehmen ausgemacht und abgeschafft hat, wie es gelingt, trotz der Umstellung eine Überbelastung der Mitarbeiter zu verhindern und für wen das Modell nicht geeignet ist, erfahren Sie in dieser Folge.

Weitere Folgen aus der Staffel "Arbeitspioniere" finden Sie hier:

Folge 1: Unbegrenzter Urlaub

Folge 2: Homeoffice und dezentrales Arbeiten

Folge 3: Desk-Sharing

Folge 4: Transparente Gehälter

Hören Sie unseren Podcast kostenlos, wo und wann Sie möchten. Die neuen Folgen erscheinen immer freitags auf manager-magazin.de und auf Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts. Einfach den "Folgen"- oder "Abonnieren"-Button drücken und keine Folge mehr verpassen!

Wir freuen uns über Ihre Podcast-Bewertung auf iTunes!

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung